Willkommen

Willkommen

Liebe Festivalbesucherinnen und -Besucher,

Alex und Lena bei Chris am Workshop-Stand (© 2016, Christian Müller)herzlich Willkommen auf den offiziellen Workshop-Seiten des 10. Festival-Mediaval in Selb. Auch beim 10. Festival-Mediaval (07. – 10. September 2017) könnt ihr an Workshops teilnehmen. Welche Workshops beim 10. Jubiläums-Festival angeboten werden, könnt ihr hier sehen.

Beim Festival-Mediaval in Selb (Bayern) finden an vier Tagen Workshops für die Festivalbesucher statt. In kleinen Gruppen erforschen die jeweils maximal 20 Teilnehmer unter Anleitung erfahrener Kursleiter/innen mit viel Spaß ein historisches, kulturelles Thema, sodass sie eine Menge neu erworbenen Wissens und neuer Fähigkeiten mit nach Hause nehmen. Die Workshops sollen dazu dienen, historisches Kulturgut (Handwerk, Musik, Tänze etc.) nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Je nach Thema haben die Workshops eine Dauer von 60 bis 180 Minuten.

Aufruf: Nach den Workshops heißt vor den Workshops auf dem X. Festival-Mediaval in Selb. Das Jubiläum findet nächstes Jahr an vier Tagen statt (7. - 10. September 2017). Wie in der Vergangenheit werden wieder Workshops angeboten.

Nun meine Frage an euch allen: Ideen habe ich ja, aber welche Workshops wollt ihr gerne zum Jubiläum haben? Habt ihr Ideen und Wünsche?

Schreibt eure Wünsche direkt an mich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Kommentar über Facebook.

Die ersten Workshopleiterinnen & -Leiter haben schon zugesagt:

- Alex (Fiolka)
- Armin von Brühl-Rauls (Fiolka)
- Beatrice (Beatrice Baumann)
- Ella (Fuchsteufelswild & Tir Nan Og)
- Thomas und seine Tänzer (Saltatio Burgus)
- Markus Pede
- Seraphia
- Christian Stickel (Fechtschule "Solve et Coagula")
- Thomas Petersen

Da die Workshops auf dem Festivalgelände abgehalten werden, benötigen die Teilnehmer neben ihrer Buchungsbestätigung auch ein Festivalticket.

Hinweis: Auch bei schlechten Wetter können fast alle Workshops abgehalten werden, da das Denkmal überdacht ist, ein Workshop-Zelt gibt und einige Workshops direkt im Lager statt finden.

Hinweis: Die Online-Anmeldung wird voraussichtlich im März 2017 freigeschaltet werden!